Tipps zum sicheren Verstauen

Um Unfälle mit dem Umzugstransporter oder ein Verrutschen der Ladung zu verhindern, sollte beim Verstauen des Umzugsgutes einiges beachtet werden. Mit einer guten Beladung des Transportes können auch viele Schäden an den Gegenständen verhindert werden. Bei einem Umzug, der in Eigenregie durchgeführt wird, sollte deshalb darauf geachtet werden, dass eine Person für das Beladen zuständig ist und nicht alle Helfer den Wagen wild durcheinander beladen.

– Umzugskartons sollten zuerst eingeladen und an der Rückwand des Transporters gestapelt werden. Dabei sollte schon vorher darauf geachtet werden, dass so viele Kartons wie nur möglich von der selben Größe verwendet werden. Schwere Kartons sollten dabei immer nach unten gestellt werden. Kartons mit zerbrechlichen Gegenständen hingegen sollten niemals ganz unten verstaut werden.

  • Beim Verstauen des Umzugsgutes im Transporter sollte nicht gleich zu Beginn alles bis unter die Decke gestapelt werden, sondern die Grundladefläche sinnvoll genutzt werden. So kann ein Verrutschen der Ladung bei Bremsmanövern deutlich verringert werden.
  • Lücken zwischen Kartons, Kisten oder Möbeln sollten immer mit weichen Sachen gefüllt werden. Dies können Kissen, Decken oder Säcke mit Kleidung sein.
  • Große Möbel oder Möbelstücke sollten am besten immer mit einem Spanngurt gesichert werden. In einem Transporter gibt es dafür spezielle Halterungen, wo die Gurte befestigt werden können. Bei der Anmietung eines Transporters können diese Gurte gegen eine geringe Gebühr gleich mitgemietet werden.
  • Schranktüren und Schubladen können sehr gut mit Frischhaltefolie gesichert werden. So wird das Öffnen während des Umzugs verhindert und die Folie hinterlässt auch keine Spuren, wie beim Klebeband, an den Möbelstücken.
  • Schrankteile sollten im Transporter immer so verstaut werden, dass sie Front an Front gestellt werden. Griffe und Schlüssel sollten vorher abmontiert werden, denn damit können Kratzer vermieden werden.

Wer sich an diese einfachen Regeln hält und das Umzugsgut sicher verstaut, der minimiert das Schadensrisiko sehr deutlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.